vita | musik | theater | kontakt

 

vita

komposition und aufnahme der musik zur aufführung von "künstler" von tankred dorst und ursula ehler am theater bremen. premiere am 01. februar 2008 im neuen schauspielhaus. regie: christian pade.

 

veröffentlichung der cd "künstler"

 

 

leseprobe zu künstler in bremen: christian pade, marcel klett, sebastian dominik, johannes flachmeyer, thomas kienast, tankred dorst, ursula ehler

_____________

 

 

entstehung des dreistündigen stückes "dupont". premiere im dezember 2004. dem stück ist das gedicht "neun psalmen" von thomas bernhard zugrunde gelegt.

 

andreas guth - akustikgitarre, e-gitarre, komposition
christian steckroth - klavier, schlagzeug, komposition


caroline durina - sopran
marco goecke - choreographie
susanne leuschner - mezzosopran
robert morvai - tenor
sabine schilling - alt
demis volpi - tanz
geza ferenc zsigmond - bass

 


Andreas Guth, Christian Steckroth, Susanne Leuschner


Susanne Leuschner


Caroline Durina, Sabine Schilling, Gesa Ferenc Sigismond, Robert Morvai

_____________

 

 

komposition der musik zur aufführung von "jenseits" von werner fritsch am theater neumarkt/zürich. premiere im märz 2005. regie: christian pade. die musik lotet den grat zwischen vitalität, versagen und wiedergeburt aus.

_____________

 

 

komposition der musik zur aufführung von "drummer" von arne sierens am schauspiel staatstheater stuttgart. premiere am februar 2004 im hi. regie: ingrid müller farny. die musik stellt eine stilisierte pop-musik dar, die von den schauspielern auf der bühne abgespielt wird.

_____________

 

 

komposition und aufnahme der musik zur aufführung von "gesäubert" von sarah kane am theater neumarkt in zürich. premiere im april 2003. regie: christian pade. die musik setzt sich aus geräuschpartituren, streichensemble und klavier zusammen.

_____________

 

 

entstehung des 40-minütigen stückes "exit musician" für rock-schlagzeug und -gitarre. antiperformance in einem papierraum im august 2002 im merlin in stuttgart.

_____________

 

 

entstehung des 45-minütigen stückes "berg-werk (full house)" im juni/juli 2002. cluster-kulisse bestehend aus spinett, klavier, zither, gitarre, streicher, tenor, schlagzeug und pauke. einmalige aufführung im kulturwerk in stuttgart.

 

_____________

 

 

entstehung des 45-minütigen performativen stückes "and warhol said »and«" im april/mai 2002 mit einmaliger aufführung in einem 1.5m x 2.5m x 1.5m großen glaskasten in stuttgart und einer um zwei sekunden verzögerten wiedergabe in den zuschauerraum des tearoom in stuttgart.

 

_____________

 

 

entstehung des 60-minütigen stückes "quiet as a cup" im juni/juli 2001. einmalige aufführung im zapata in stuttgart.

_____________

 

 

komposition und aufnahme der musik zur aufführung von "jeff koons" von rainald goetz am schauspiel frankfurt. premiere im februar 2001 im kammertheater. regie: christian pade. die musik wurde, bezug nehmend auf das stück, an öffentlichen orten wie galerien und discotheken geschrieben.

 

veröffentlichung der cd "jeff koons"

 


_____________

 

 

entstehung des 50-minütigen stückes "when they are boiled they look somehow soiled" im mai 2000.

_____________

 

 

komposition und aufnahme der musik zur aufführung von "feuergesicht" von marius von mayenburg am schauspiel frankfurt. premiere im november 1999 im kammertheater. regie: christian pade. die musik wurde ausschließlich für akustische instrumente geschrieben und elektronisch bearbeitet.

 

veröffentlichung der single "enggepackt muss es sein"

_____________

 

 

komposition und aufnahme der musik zur aufführung von "quizoola!" von forced entertainment am schauspiel staatstheater stuttgart. premiere im märz 1999 im theater im depot. regie: christian pade. die musik übernimmt die programmatische kapiteleinteilung wie "paarungen", "gebet", "kafka" u.a. und wurde auf überwiegend elektronischer basis erarbeitet und arrangiert. die einspielung erfolgte jeweils vor den entsprechenden szenen.

_____________

 

 

entstehung zahlreicher stücke für schlagzeug und gitarre im jahr 1998.

_____________

 

 

komposition der musik zur aufführung von "trainspotting" von irvine welsh und harry gibson am schauspiel staatstheater stuttgart. premiere im april 1998 im kammertheater. die erarbeitung der musik erfolgte improvisatorisch bei den szenischen proben mit den schauspielern und regisseur henning bock. live-aufführung der musik mit benutzung von gitarren, bass, schlagzeug, drumcomputer und synthesizern.

 

veröffentlichung der cd "züge spucken".

 

_____________

 

 

komposition des gitarrenduetts "21" im sommer 1997.

_____________

 

 

veröffentlichung von "0;2;9" auf der cd-beilage des magazins harakiri nr. 5 im herbst 1996.

_____________

 

 

arbeit über elvis presley: interpretation der stücke "blue moon" und "love me tender" im sommer 1996.

_____________

 

 

veröffentlichung der trilogie "44-e/a" — zeugung, schwangerschaft, geburt — im november 1995.

_____________

 

 

veröffentlichung des demos "12-8" im september 1995.

_____________

 

 

gründung von öffentliches sterben im mai 1995.